News 13. December 2016

IPR spendet an krebskranke Kinder

In diesem Jahr zu Weihnachten spendet IPR – Intelligente Peripherien für Roboter GmbH 5.000 Euro an die Deutsche-Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim e. V..

Geschäftsführer Fredy Doll besuchte am 23. November 2016 den Verein in Mannheim und übergab den offiziellen Scheck persönlich. „Mir ist es ein persönliches Anliegen die DLFH zu unterstützen und deshalb habe ich beschlossen 2.500 Euro privat zu spenden. Wir haben uns bewusst für diese Einrichtung entschieden, da sie die Kinder und Jugendlichen, deren Eltern und Geschwister in den schweren Stunden der Krankheit aktiv unterstützt und immer wieder eine große Freude bereitet.“

„Genau diese Abwechslung im oft tristen Klinik- und Therapie-Alltag der Kinder kann letztendlich auch zum Heilungserfolg beitragen“ so Martin Stachniss – 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied – der den Scheck im Namen der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder entgegen nahm.

Die Einrichtung wurde 1979 in Mannheim gegründet und ist ein Verein aus den Eltern krebskranker Kinder, Ärzte und Freunde des Vereins, die sich zusammengeschlossen haben, um gemeinsam etwas gegen Krebs bei Kindern zu unternehmen.

Der Verein hat sich als Ziel gesetzt:

  • die Forschung auf dem Gebiet der kindlichen Krebserkrankungen zu fördern,
  • an Krebs- und Leukämie erkrankte Kinder und Jugendliche / junge Erwachsene zu unterstützen und
  • Eltern leukämie- und tumorkranker Kinder zu beraten und finanziell zu unterstützen im Falle besonderer Bedürftigkeit und das Kinderklinikum Mannheim beim Ausbau der personellen, finanziellen sowie technisch-diagnostischen Ausstattung in jeder Hinsicht zu unterstützen.

Nähere Informationen zum Verein Deutsche-Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim e. V. erhalten Sie unter: www.krebskranke-kinder.de.